Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
5707 d2b1 390

islieb:

Mehr Comics: islieb.de

Aus der beliebten Kategorie “bei UNS ist Atomkraft SICHER”, heute:

Neue Risse in belgischem Gammel-AKW Tihange entdeckt

. Wie konnte das kommen? Nun, die Prüfer haben gerade die Erkenntnis gewonnen, dass sich das Ergebnis ändern kann, wenn sich der Versuchsaufbau ändert:

Die zusätzlichen Risse seien entdeckt worden, weil die Kamera anders als bisher positioniert worden sei.

Aber macht euch keine Sorgen, denn

Das Ergebnis der Prüfung insgesamt habe dazu geführt, dass die Atomaufsicht keine Einwände gegen ein Wiederanfahren des Reaktors habe.

Ja genau, mehr Risse im Atomkraftwerk heißt mehr Sicherheit! Da kann gar nichts passieren.

Die Sicherheit des Reaktors sei damit in keiner Weise infrage gestellt, erklärte Jambon der Nachrichtenagentur Belga.

Natürlich nicht!1!!


https://blog.fefe.de/?ts=a7c0596c

5733 4783 390

„Jeder Krieg beginnt mit einer Lüge.“
Dr. Andreas von Bülow

https://t.co/h7gDp6TK8f

5751 f7cc 390

The secretive operation signed off by David Cameron and Barack Obama last year aims to clear a “backlog” of nuclear waste stored at Dounreay power station in Caithness.
Critics have blasted the high-security flights as unsafe and “morally reprehensible”.
Independent nuclear consultant John Large said: “This is pretty toxic stuff. It is weapons grade material. It is quite active. It’s ticking away and it does not turn itself off.“


https://www.sundaypost.com/fp/toxic-cargo-of-nuclear-waste-leaves-for-us/

5771 4ce7 390

Wann distanziert sich endlich die katholische Kirche von diesen kriminellen Christen?

5794 9c09 390

Liebe Freunde, 

hier die 3 wahren Gründe des Konflikts zwischen Saudi-Arabien und Katar:


1.) Katar ist nicht bereit, die Total-Konfrontation der Achse Saudi-Arabien/USA/Israel gegen Iran mitzutragen. Es sucht als Nachbar Irans den Ausgleich.

2.) Katar unterstützt, anders als die Saudis, in der arabischen Welt nicht den radikalen Wahabismus, sondern die Muslimbruderschaft. Zum Beispiel In Ägypten.

3.) Das winzige Katar führt in der Region zunehmend das große Wort. Über Al Jazeera sogar weltweit. Es stiehlt dadurch dem 187-mal größeren Saudi-Arabien die Show. Das wollen sich die saudischen Scheichs nicht länger gefallen lassen.

Durch die nun verhängte Totalblockade sollen die Kataris auf die anti-iranische Linie gezwungen und unter saudische Vormundschaft gestellt werden. Es stimmt: Katar hat in den letzten Jahren in Syrien Rebellen, Extremisten und auch Terroristen unterstützt. Wie viele andere, einschließlich westlicher Staaten. Dass jedoch ausgerechnet Saudi-Arabien, das auf vielen verschlungenen Wegen Terror-Gruppen wie Al Qaida und den IS unterstützt hat, nun Katar Terror-Sponsoring vorwirft, ist an Absurdität nicht zu übertreffen.

In Wahrheit geht es bei diesem Konflikt - wie so oft - nicht um Terror und seine Bekämpfung, sondern um die Vormacht im Mittleren Osten. Und um Iran. Stehen wir heute, am 50. Jahrestag des 6-Tage-Krieges, vor einer weiteren Katastrophe in der Region? Saudi-Arabien, offenbar kräftig ermuntert von Donald Trump, rasselt immer lauter mit dem Säbel.

Euer JT

Play fullscreen

“Ein Prost auf den Frieden” - Im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser (03.06.2017)

Julia Szarvasy sprach am 03. Juni 2017 im Hörsaalzentrum mit dem schweizer Friedensforscher Dr. Daniele Ganser über sein aktuelles Buch “Illegale Kriege”.

Daniele Ganser erklärt in diesem Gespräch die Intention, warum er dieses Buch geschrieben hat und warum alle in diesem Buch aufgezählten Kriege als illegal einzustufen sind.
Dabei geht Daniele Ganser insbesondere auf das allgemeine Gewaltverbot ein, einen Artikel der Charta der Vereinten Nationen, welche den Mitgliedstaaten militärische Gewaltanwendung verbietet. Am 26. Juni 1945 unterzeichneten die 51 UN-Gründungsmitglieder diese Charta der Vereinten Nation.

Leider bleibt festzustellen, dass es dennoch diese illegalen Kriege gegeben hat, die gegen geltendes Völkerrecht verstoßen. Hier ist insbesondere der von den USA und Großbritannien geführte Krieg gegen den Irak im Jahr 2003 zu nennen, welcher ohne UN Mandat geführt wurde. Weitere illegale Kriege waren der Sturz der Regierung in Guatemala 1954, der Sturz der Regierung im Iran 1953, der Angriff auf Vietnam 1964, welcher mit einem herbeigelogenen Zwischenfall am Golf von Tonkin gerechtfertigt wurde. Und auch der Angriff auf Syrien ab dem Jahr 2011 ist rechtlich gesehen schlichtweg illegal.

Gibt es derzeit eine Friedensbewegung, welche gegen diese illegal geführten Kriege protestiert? Und wenn ja, warum zeigt sie sich derzeit so geschwächt? Was kann jeder selbst konkret tun, um auf diese Missstände hinzuweisen und zu protestieren? All diese Fragen versuchten wir im Interview zu besprechen.

5817 b9c2 390
5838 1baf 390


Die Kampagne will die Kriege, die von Ramstein ausgehen, verstärkt in die Öffentlichkeit bringen, will aufklären über die zentrale Rolle, die Ramstein in der NATO Kriegsführung spielt und mit vielfältigen Aktionen ein Klima in der Gesellschaft schaffen, das eine Schließung der Militärbasis auf die politische Tagesordnung setzt. Dabei setzt die Kampagne auf Mitmachen, Ideen und Kreativität, will die neuen Medien einsetzen und ruft alle Interessierten auf, beteiligt euch an der Kampagne Stopp Ramstein.

Dieses Jahr wird’s noch größer!

Facebook: https://www.facebook.com/stoppramstein/
Homepage: http://www.ramstein-kampagne.eu/

5849 f9a5 390
5871 4d48 390
5877 207f 390
5888 727a 390
5912 bd84 390
5924 1e1b 390
5937 2fbb 390
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl