Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
verschwoerer
... Die Frage, ob Zypern systemrelevant sei oder nicht, ist allerdings selber schon irrelevant geworden. Wegen der fehlenden Objektivierbarkeit dieses Kriteriums ist es zu einer bloßen rechtlichen Generalklausel geworden, um jede Intervention Brüssels legitimieren zu können. Relevant ist vielmehr eine andere Frage: Warum die Bundesregierung, die EU, die EZB und der IWF so versessen darauf sind, die Pleite bankrotter Banken auf jeden Fall zu verhindern? Was wäre wohl passiert, wenn diese Banken nicht gerettet worden wären? Der Untergang Zyperns? Die Ansteckungseffekte auf Griechenland? Wäre die Abwicklung und die Restrukturierung des im europäischen Vergleichs zwergenhaften zypriotischen Bankensektors ein unlösbares Problem gewesen? Selbst das wesentlich größere Schweden hatte seine Bankenkrise vor bald 20 Jahren bewältigen können. Das soll in der Eurozone nicht möglich sein – und den Bankkunden etwa eine Mindestsicherung ihrer Einlagen zu garantieren?
Lasst die Banken Pleite gehen!

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl