Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
verschwoerer

Milch und Regenwasser in Frankreich radioaktiv belastet

Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima sind nun auch Lebensmittel in Europa, den USA und Kanada leicht verstrahlt. So meldet das unabhängige französische Forschungsinstitut zur Messung von Radioaktivität "CRIIRAD" erste Spuren von radioaktivem Jod-131 in Proben von Regenwasser und Milch im Südosten Frankreichs.

http://nachrichten.t-online.de/b/45/72/68/36/id_45726836/tid_da/leicht-verstrahlt-milchkuehe-in-frankreich-foto-imago-.jpg

Die Proben wurden in den Départements Drôme und Ardèche am 27. und 28. März genommen. Sie zeigten eine leichte Strahlung von 8,5 Becquerel an. Zum Vergleich: Die EU hat wie Japan 500 Becquerel pro Kilo als Grenzwert für Lebensmittel angegeben, die mit radioaktivem Jod-131 oder Cäsium-134 verunreinigt sein könnten.

Auch Gemüse und Salat könnte Strahlung aufweisen

Auch Freilandgemüse und Salat könne in der nächsten Zeit eine zwar schwache, aber messbare und ansteigende Strahlung anzeigen, heißt es. Auch Treibhausware, die mit Regenwasser gegossen wird, könnte betroffen sein. CRIIRAD will die Strahlenbelastung in den nächsten Wochen in Frankreich weiter überwachen.

Noch seien die Strahlenmengen extrem niedrig. "CRIIRAD" warnt aber, dass die Belastung von Luft und Wasser in den nächsten Wochen auf mehre hundert oder auf tausend Becquerel pro Quadratmeter ansteigen könnte - je nach den Wetterbedingungen. Es gebe aber keinen Grund zur Panik, betonte "CRIIRAD" laut der "taz". Niemand müsse Jodtabletten einnehmen.

...



http://nachrichten.t-online.de/frankreich-milch-und-regenwasser-radioaktiv-belastet/id_45724854/index?news



"Die derzeit gemessenen Strahlenwerte stellen keine Gefahr für Pflanzen, Lebensmittel oder die Bevölkerung dar."


** war ja klar, dass DER spruch noch kommt..

Reposted byanti-nuclearFreeminder2302mydafsoup-01return13finkregh

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl